Monat: Juli 2020

Dogecoin increases by 20% thanks to TikTok’s „Pumping Challenge“

 

The Dogecoin (DOGE) cryptomoney increased by 18% in 24 hours and almost 20% in the last week. The price action is taking place in the context of a viral challenge from the social network TikTok that encourages users to inflate the currency.

Meet „Anchor“ DeFi’s new product to generate passive income

The most popular video with the hashtag #DogecoinTiktokChallange accumulates almost half a million visits so far. It was posted for five days by a user named jamezg97, and effectively describes what appears to be a pump-and-dump scheme:

„Let’s all get rich! Dogecoin is practically useless. There are 800 million TikTok users, once it reaches $1, you’ll have $10,000.

In another video, a user named kindashortidiot says, with a DOGE graphic in the background:

„Everybody, please listen to me. This is Dogecoin. If you don’t know anything about investments, it doesn’t matter. Put $25 on this and it’s $10,000, okay? And if this goes to $1, you’ll have won 10,000. Please try it. Go blow it up!“

Another popular publication under the hashtag #Dogecoin is addressed to „some know-it-alls who buy Dogecoin at Robinhood“ and basically warns them against investing in DOGE, „literally a monopoly of money“.

Cointelegraph organizes an online meeting to talk about LGBTQ+ and blockchain

Cointelegraph approached TikTok to ask if this type of content meets their guidelines, but did not receive a response until the time of publication.

Crypto is currently trading at $0.002758, an increase of almost 18% in 24 hours. It ranks 33rd in market capitalization at Coinmarketcap.

The Elon Musk Seal of Approval

Dogecoin is a Litecoin (LTC) based crypto that was created by the American programmer Billy Markus and inspired directly by the meme „doge“. Although it was introduced as a „joke“ crypto currency in 2013, it managed to build a lasting community on Reddit and Twitter.

Chinese courts implement blockchain for electronic property sealing
His most famous follower is technology mogul Elon Musk. In April 2019, Musk tweeted that DOGE „could be his favourite cryptomonkey“, and that he finds it „very cool“. In a joke poll on Twitter around the same time, the crypto community voted Musk the best candidate for CEO of the Immediate Edge asset.

La ricchezza nera deve ‚uscire a Bitcoin‘, dice l’autore Isaiah Jackson

Isaiah Jackson si unisce al podcast di Decrypt Daily per spiegare come Bitcoin può avvantaggiare la comunità nera e contribuire a creare un effetto leva contro l’attuale sistema finanziario statunitense.

L’autore Isaiah Jackson è l’ultimo ospite del podcast di The Decrypt Daily

L’autore di Bitcoin & Black America Isaiah Jackson si è unito a noi nell’ultimo episodio del nuovo podcast The Decrypt Daily, discutendo il suo libro, l’impatto di COVID-19 sulle comunità nere e marroni, e come vede Bitcoin Trader come una soluzione per affrontare la disuguaglianza di ricchezza.

Pubblicato nel luglio 2019, Bitcoin & Black America discute il potenziale dell’impatto del Bitcoin sulla comunità nera in mezzo alla trasformazione digitale del denaro, e spiega inoltre come i proprietari di aziende possono accettare la crittovaluta e mette in evidenza le figure chiave nere nello spazio crittografico.

Jackson è l’autore del libro del 2019, Bitcoin & Black America

„Sono una persona che si basa molto sulle soluzioni, e una delle cose che volevo fare era fornire soluzioni e incontrare le persone dove sono“, ha spiegato Jackson al presentatore del Decrypt Daily Matthew Aaron. „Molte volte nello spazio Bitcoin, le persone sono così intelligenti da essere mute. Sanno tutto di tutto, ma non possono spiegarlo a nessuno, perché usano troppi paroloni e un gergo che non interessa a nessuno“.

„Inoltre, si dimenticano di parlare con gli umani; gli umani hanno sempre a cuore i loro interessi“, ha aggiunto. „Quando si parla di Bitcoin in generale, non importa a nessuno. Tipo: „Va bene, come vuoi. Che effetto ha su di me?““

Ha discusso la miriade di potenziali benefici di Bitcoin per i neri americani

Oltre a spiegare alcune delle soluzioni da lui proposte per aumentare la ricchezza nera con la Bitcoin e mantenere tale ricchezza all’interno della comunità, Jackson scava nel potenziale della Bitcoin per aiutare la comunità nera a creare leva e, se necessario, a staccarsi dall’attuale sistema finanziario americano.

„Le uniche due soluzioni che ho visto da quando sono vivo sono state il denaro o la violenza. La violenza non è la strada che si vuole percorrere. Tu vuoi proteggere te stesso. Quindi parliamo dei soldi“, ha detto.

„Noi, come comunità, possiamo unirci e dire: ‚Ehi, usciremo dal sistema, e i miliardi di dollari che abbiamo fondamentalmente contribuito a creare in questo paese usciranno a Bitcoin“. Come minimo, verrete presi sul serio. E le banche dovranno cambiare le loro pratiche. Molte cooperative di credito che sono in giro dovranno cambiare le loro pratiche“.

„Abbiamo decisamente bisogno di qualcosa con cui protestare“, ha aggiunto. „Penso che la Bitcoin sia la migliore protesta pacifica“.

Wielkie banki milczą na Bitcoin’ie, jak układają duże kwoty,“ mówi Jason Williams z Morgan Creek.

Wygląda na to, że większość banków i innych odziedziczonych po nich instytucji finansowych znajduje się w czołówce z Bitcoinem. Jednak współzałożyciel Morgan Creek Digital Jason Williams mówi, że główne banki po cichu kupują Bitcoin Future i nie chcą, aby opinia publiczna o nim wiedziała. Dodaje, że dbają o to, aby cena nie poszła w górę, nie mówiąc o cyfrowym aktywach, podczas gdy układają więcej monet.

Największe banki w Stanach Zjednoczonych historycznie wypowiedziały się publicznie przeciwko Bitcoinowi. Na przykład, Jamie Dimon, prezes jednego z najlepszych banków w Ameryce, JP Morgan Chase, powiedział w 2017 roku, że Bitcoin był oszustem czekającym na wybuch.

Minęło kilka lat, a JP Morgan oferuje teraz usługi dla firm zajmujących się kryptokurrency. W zeszłym roku wprowadził również cyfrową walutę płatniczą, JPM Coin. Zaledwie w zeszłym miesiącu, bank opublikował analizę, która mówi, że Bitcoin prawdopodobnie przetrwa, co sprawia, że jest oczywiste, że może być już w pociągu.

 

Inne czołowe banki, takie jak Goldman Sachs, są jednak nadal odporne na wszystko, co kryptocurrency i Bitcoin w szczególności.

 

Bank od lat przestrzega inwestorów przed inwestowaniem w ten składnik aktywów, ale jego narracja, w przeciwieństwie do JP Morgan, nie zmieniła się od lat.

W marcu tego roku bank był gospodarzem wezwania na Bitcoin, podczas którego po raz kolejny ostrzegł inwestorów przed kupnem Bitcoina jako inwestycji, powołując się na zmienność cen jako powód, dla którego nie jest to dobra inwestycja hedgingowa.

Wywołanie wywołało w tym czasie wiele negatywnych reakcji w „kryptoewie“. Pomimo pozornie negatywnego nastawienia do kryptoewaluacji, powszechnie spekulowano, że Goldman Sachs może kupować Bitcoin, ale celowo zniechęcając inwestorów do robienia tego samego w celu utrzymania ceny na niskim poziomie w czasie, gdy są przy nim.

Cena Bitcoin nadal utrzymuje się na poziomie 9.000 dolarów, co niektórzy inwestorzy uważają za wysoką cenę. Spodziewają się nawet spadku do niższej ceny w krótkim i średnim okresie przed wejściem do niego w ogóle. Dla Jasona, to jest nadal bardzo tanie i mówi, że nie będzie więcej tanich sats kupić do czasu, gdy te banki są zrobione gromadzeniu Bitcoin.

Bitcoin wird bald bärische Turbulenzen erleben

Diese drei Faktoren sprechen dafür, dass Bitcoin bald bärische Turbulenzen erleben wird

Bitcoin sinkt unter die entscheidende Unterstützung von 9.000 $; was Analysten als nächstes erwarten

Die Konsolidierungsphase von Bitcoin, die den ganzen Mai und Juni hindurch zu beobachten war, zeigt kaum Anzeichen einer baldigen Entspannung und hat dazu geführt, dass die Volatilität der Krypto-Währung mehrjährige Tiefststände erreicht hat.

Obwohl es nicht viele offensichtliche technische Katalysatoren für die Volatilität in der nahen Zukunft gibt, könnte es einige wenige Ereignisse geben, die dazu beitragen könnten, die Konsolidierungsphase BTC bei The News Spy zu erschüttern. Diese Faktoren scheinen auch die Bären der Krypto-Währung stark zu begünstigen, und sie könnten in den kommenden Tagen und Wochen einen starken Ausverkauf auslösen.

Ein Analyst sprach über diese Faktoren und verwies auf ein kürzliches EMA-Bärenkreuz, eine Litanei von wirtschaftlichen Ereignissen, die in dieser Woche stattfinden, und den US-Steuertag an diesem Mittwoch als einige Faktoren, die dazu beitragen könnten, die Seitwärtsbewegung der BTC zu brechen.
Die Konsolidierungsphase von Bitcoin könnte nicht mehr lange andauern

  • Zum Zeitpunkt des Verfassens dieses Artikels notiert Bitcoin bei seinem derzeitigen Preis von 9.225 $ geringfügig tiefer.
  • BTC hat sich schwer getan, aus dem Bereich unter 9.000 $ herauszukommen, obwohl sie Anfang dieser Woche versucht hat, dies zu tun.
  • Dies hat sie veranlasst, ihre Handelsspanne zu verkleinern und ihre Konsolidierungsphase, die Anfang Mai begann, auszudehnen.

Ein bekannter Kryptowährungs-Analyst erklärte, dass drei Faktoren in der kommenden Woche eine gewisse Volatilität auslösen könnten.

Dazu gehören:

  • Ein neues Bärenkreuz zwischen dem 12- und 26-Tage-EMA von Bitcoin
  • In der kommenden Woche finden mehrere wirtschaftliche Ereignisse statt
  • Steuertag in den USA an diesem Mittwoch

Er postuliert, dass das Zusammentreffen einiger dieser Faktoren auch auf den traditionellen Märkten für Volatilität sorgen wird, was dazu beitragen könnte, Bitcoin eine gewisse Richtung zu geben.

„BTC – geht allein in die Wochenend-Preisaktion unterhalb des MA50 und in einem Bärenkreuz EMA12/26…Viele wirtschaftliche Ereignisse geschehen nächste Woche…Steuertag Mittwoch…Erwarten Sie eine Zunahme der Volatilität“, sagte er.

Zu den Ereignissen, die es in der kommenden Woche zu beobachten gibt, gehören die Diskussionen über den Bundeshaushalt am Montag, der Verbraucherpreisindex am Dienstag, die Erstanträge auf Arbeitslosenunterstützung am Donnerstag und der Index der Verbraucherstimmung am Freitag.
Der US-Aktienmarkt könnte die BTC in der vor uns liegenden Woche beeinflussen

Trotz der drei oben genannten Faktoren, die potenziell bärische Katalysatoren bei The News Spy für Bitcoin sind, könnte die technische Stärke am Aktienmarkt dazu beitragen, die Krypto-Währung in die Höhe zu treiben.

Ein Analyst sprach gestern kurz nach dem Wochenschluss des Aktienmarktes darüber, sagte er:

„BTC [wird nicht fallen], wenn der S&P so aussieht. Der S&P sieht aus, als ob er die Spanne nach oben dreht und auf dem Weg zu 3200 ist, was bedeutet, dass die BTC auf dem Weg zu 9370 sein sollte.

Da Bitcoin im Allgemeinen weiterhin mit dem Aktienmarkt korreliert ist, könnte die weitere Entwicklung in erster Linie davon abhängen, wie der Markt auf die kritischen wirtschaftlichen Ereignisse in der kommenden Woche reagiert.

Die Zukunft der digitalen Bestände: Einstieg in die konventionelle Krypto-Welt

 

In den letzten zehn Jahren waren wir Zeugen einer massiven Entwicklung der Kryptomonie. Früher ein Geek-Trend, waren Krypto-Währungen einst eine fragwürdige und nicht leicht verständliche Erfindung, die für die Bezahlung von Pizzas verwendet wurde. Seit diesen frühen Tagen sind die Krypto-Währungen für viele Menschen zu einem Zufluchtsort und zu einem Wertmaßstab geworden.

Diejenigen an der Spitze der Branche profitierten davon in hohem Maße, und eine neue Welle von Millionären wurde geboren, zusammen mit neuen sozialen Gruppen. Die Kryptoanalytiker und die Verteidiger von Bitcoin Code bildeten eine Armee, und trotz des starken Rückgangs während des Kryptwinters 2019 haben wir seitdem sicherlich an Boden gewonnen.

Nach der Asche der Verzweiflung der Investoren begann das Aufkommen stabiler Kryptomonien – Stablecoins. 2017 und 2018 waren beide „das Jahr von Bitcoin“. 2019 war das Jahr der dezentralisierten Finanzen, und 2020 sieht bereits wie das Jahr der Stablecoins aus. Was kommt als nächstes? Lassen Sie uns versuchen, die Zukunft mit möglichen Use-Case-Vorhersagen zu entwirren.

Apps

Erforschung der Perspektiven digitaler Währungen

1. Persönliche Bereicherung
Die Hauptantriebskraft für die Popularität von Kryptomonien bis 2017 war der grundlegende und verständliche Wunsch vieler, reich zu werden. Diejenigen, die Bitcoin in den ersten Jahren kauften, haben ein wahres Vermögen gemacht; Investoren, die in den frühen ICOs wie Tezos (XTZ), EOS und Ether (ETH) Risiken eingingen und eine Chance ergriffen, haben bis zu 1.400% Umsatzsteigerung erlebt. Zu diesem Zeitpunkt, nach der soeben erfolgten Halbierung, nehmen die Preisspekulationen weiter zu.

Ein Beispiel dafür ist der umstrittene John McAfee, der sehr kühn voraussagte, dass Bitcoin bis zum Ende des Jahres eine Million Dollar pro Währung erreichen würde. McAfee ist der Ansicht, dass die Nachfrage steigen wird, sobald Bitcoin die Weltwirtschaft übernimmt, und traditionelle Dollars nicht mehr benötigt werden. In der Zwischenzeit sagen Snapchat-Besitzer Jeremy Liew und Blockchain-Mitbegründer Peter Smith voraus, dass der Preis für die Nummer eins der kryptoaktiven Systeme bis 2030 500.000 Dollar pro Bitcoin erreichen wird.

Gleichzeitig untersuchte Dan Morehead, CEO von Pantera Capital, in seinem Brief an die Investoren die Leistung von Bitcoin seit Jahresbeginn vor der Halbierung am 12. Mai und sagte voraus, dass Bitcoin bis August 2021 eine Bewertung von 100.000 US-Dollar erreichen wird.

Dann ist da noch Warren Buffett, der nicht die Absicht hat, die 137 Milliarden Dollar Berkshire auszugeben, und wenn die Aktie abstürzt, könnte Bitcoin eine weitere bedeutende Korrektur erleben. Auf der Jahreshauptversammlung von Berkshire Hathaway sagte Buffett, dass 137 Milliarden Dollar kein großer Haufen Geld seien, wenn sich auf dem Markt schlechte Dinge ansammeln. Berkshire hat bedeutende Beteiligungen an großen Konglomeraten wie Coca-Cola und Kraft Heinz. Wenn der Markt beginnt, sich in die entgegengesetzte Richtung zu bewegen, die Analysten erwarten, kann der Geldstapel dazu verwendet werden, den Portfoliounternehmen von Berkshire zu helfen.

2. Umstrukturierte Zahlungen

Viele Menschen in der Welt sind sich der Existenz und des Potenzials von Kryptomonen und der Blockchain-Technologie immer noch nicht bewusst. Viele betrachten Bitcoin als in einer weiteren Blase befindlich. Die Marktkapitalisierung ist noch nicht strikt mit dem Wert des Aktienvermögens oder gar dem Wert des Technologieunternehmens Apple vergleichbar. Große Akteure wie JPMorgan Chase und andere Banken haben jedoch bereits die verteilte Buchhaltungstechnologie als Hauptmotor der Systemverbesserung erkannt. Es gibt noch viel zu tun, da viele Prozesse darauf abzielen, diesen Bereich umzugestalten.

Erstens können viele Unternehmen, florierende Geschäfte und sogar globale Marken damit beginnen, ihre Dienstleistungen mit Krypto-Währung zu bezahlen. Auf diese Weise werden Vermittler aus der Gleichung herausgenommen, was die Endkosten senkt und billigere und leichter zugängliche Dienstleistungen für die Endbenutzer gewährleistet.

Es gibt bereits Menschen, die ein Einkommen in der Kryptologie verdienen und in einem verwandten Bereich arbeiten, aber die Übernahme eines Teils des traditionellen Marktes steht noch aus. Bitcoin ist für viele Menschen zu einem Wertaufbewahrungsmittel geworden, das sie zu einer bequemeren Anlagemöglichkeit als jede andere macht und sogar Gold übertrifft.